Zahnarztpraxis allDENTes
Inhaberin: Dr. Petra Gundlach

Öffnungszeiten:

Mo. 8.00 - 19.00 Uhr
Di. Mi. Do. 8.00 - 18.00 Uhr
Fr. 8.00 - 17.00 Uhr
Sa. nach Absprache

Kontakt:
Telefon: 07732 / 3636

eMail: info(at)alldentes.de

Scheffelstrasse 6
D- 78315 Radolfzell

  • Prophylaxe

petra-gundlach

Dr. Petra Gundlach

 

Dr. Stephanie Möhrle

 

Ihre Wünsche

IHRE WÜNSCHE



Hier finden Sie die häufigsten Fragen und Wünsche!

Prophylaxe

"Ein sauberer Zahn in einer sauberen Umgebung wird nicht krank"

Prophylaxe

"Ein sauberer Zahn in einer sauberen Umgebung wird nicht krank"

Prophylaxe bedeutet Vorsorge

Speziell im Mundbereich hat die Prophylaxe die Vorbeugung von Zahn- und Zahnfleischerkrankungen (bakterienbedingte Karies und Parodontitis) zum Ziel. 
Mundgesundheit bedeutet wissenschaftlich bewiesenermaßen darüberhinaus nicht zuletzt auch allgemeinkörperliche Gesundheit: An jedem Zahn hängt ein Mensch - und jeder Mensch sicherlich an seinen Zähnen.

 

In der Zahnmedizin sagen wir zwei Hauptbakterien den Kampf an:

  • Kariesbakterien: Sie sind verantwortlich für die Zerstörung Ihrer Zahnsubstanz
  • Parodontitisbakterien: Sie sind verantwortlich für die Zerstörung des Zahnhalteapparates (Zahnfleisch, Knochen und Zahnhaltefasern)

Durch individuelle Prophylaxemaßnahmen bei einer professionellen Zahnreinigung (PZR) werden sowohl Karies- als auch Parodontitisbakterien, die sich in Zahnbelägen befinden, entfernt und somit in ihrer Vermehrung gehindert.

Wir halten damit durch regelmäßige Intensivreinigung die Anzahl der ungesunden Bakterien im Mund in Schach.

So erholt sich nach einer Prophylaxebehandlung bestenfalls Ihr Zahnfleisch (das eventuell schon bemerkte Zahnfleischbluten wird weniger) und sogar Entkalkungen im Zahnschmelz können wieder zum Ausheilen/Stagnieren gebracht werden.

Prophylaxe verbessert nicht nur die Mund- und Zahngesundheit.


Ziel der Prophylaxe ist es, durch regelmäßige Intensivreinigung die Anzahl der ungesunden Bakterien im Mund und damit auch im ganzen Körper in Schach zu halten.


Prophylaxe verbessert nämlich nicht nur ganz allgemein die Mund- und Zahngesundheit: Wissenschaftlich erwiesenermaßen kann eine Verbesserung der Mund- und Zahngesundheit z.B auch

  • die Einstellung von Diabetes erleichtern
  • das Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt senken
  • einen Schwangerschaftsverlauf positiv beeinflussen und auch das Risiko für Frühgeburten vermindern

 

Was passiert bei einer Professionellen Zahnreinigung?

Zahnbeläge sind nicht nur unschön anzusehen, sondern bieten durch ihre raue Oberfläche einen optimalen Nährboden für schädliche Bakterien:

  • Kariesbakterien sind verantwortlich für die Zerstörung Ihrer Zahnsubstanz
  • Parodontitisbakterien sind verantwortlich für die Zerstörung des Zahnhalteapparates (Zahnfleisch, Knochen und Zahnhaltefasern)


Wenn Sie möchten, färben wir vor der Reinigung diese Bakterienbeläge (Plaque) mit einer speziellen Färbemittel an. So können Sie Ihre „Schwachstellen“ erkennen, um diese in Zukunft noch besser bei Ihren häuslichen Mundhygienemaßnahmen anzugehen.

Unsere Spezialistinnen zeigen Ihnen eine für Sie optimale, effiziente Zahnputztechnik und suchen mit Ihnen effektive Hilfsmittel für Ihre Zahnzwischenraumpflege aus. Gemeinsam erarbeiten wir mit Ihnen ein für Sie umsetzbares individuelles Mundhygieneprogramm.

Sie sollen die Möglichkeit haben, ihre Zähne auch zuhause optimal sauber zu halten!

Je nach Situation werden sogenannte Mundhygieneindizes erhoben und mit Ihnen die Befunde besprochen.

Die Zahnreinigung an sich ist in der Regel schmerzfrei: Es werden die Beläge auf den Zahnoberflächen, in den Zwischenräumen und auch innerhalb der Zahnfleischtaschen mit speziellen Instrumenten entfernt.

Hartnäckige Verfärbungen werden gegebenenfalls mit einem Pulverstrahlgerät beseitigt. Die Zähne werden hierbei mit einem Wasserstrahl-Luft-Natriumbikarbonat unter Druck gründlich gesäubert. Diese Methode ist besonders wirksam bei äußerlichen Zahnverfärbungen, die zum Beispiel durch Genussmittel wie Kaffee, Rotwein oder Nikotin entstanden sind.

Die gereinigten aber noch rauen Zahnoberflächen werden anschließend mit Pasten unterschiedlicher Körnung/Politurwirkung intensiv poliert.

Denn: Auf sauberen, glatten Zahnoberflächen können sich neue Zahnbeläge mit schädlichen Bakterien nur schwer anheften.

Zum Schluss werden Ihre Zähne mit einem Schutzlack tiefenfluoridiert: Dies schützt sie gegen „Umwelteinflüsse“, Temperaturreize und macht sie widerstandsfähiger gegen Karies.

In der Regel dauert eine solche Behandlung 40-60 Minuten.